Die Europaallee ist ein Projekt, wie es in der Schweiz selten vorkommt. Aus einer Vision, wird Gebäude um Gebäude Realität. Das neue Stadtquartier wächst und belebt sich zusehends. Bald werden die letzten Etappen fertiggestellt sein. Vom Zürich Hauptbahnhof zur Langstrasse führt die Europaallee vorbei an Restaurants, innovativen Läden und kreativen Dienstleistungsbetrieben. Eva Bräutigam, Jo Brauer, Kevin in the Woods, Opia, JACK&JO, mad AVENUE, FEINRAUS, Juwelier Lesunja, um nur einige wenige zu erwähnen.

Das Kultur- und Kinohaus KOSMOS und das 25hours Hotel sorgen weiter für Aufenthaltsqualität. Die Europaallee ist aber auch ein attraktiver Arbeits- und Studienort.

Eine Hauptaufgabe für die Architekten der Europaallee war, modernen und attraktiven Wohnraum zu schaffen. Durch die individuellen Handschriften der renommierten Architekturbüros aus dem In- und Ausland, entstanden vielfältige Haus- und Wohnungstypen.

Von der Sihlpost bis zur Langstrasse-Unterführung rückt durch die verbindende Allee die Stadt näher zusammen. Wohnungen, Läden, Restaurants, Bars und Büros kommen laufend hinzu. Nach der Fertigstellung der Europaallee im Jahr 2021 werden hier ca. 6000 Beschäftigte ihrer Arbeit nachgehen. Der Kreis 4 ist Zürichs buntestes Viertel, eigenwillig, heterogen und grossstädtisch.

Das Velo ist in Zürich – trotz tollem ÖV – das schnellste Verkehrsmittel im Stadtverkehr.

In der Europaallee und rundherum gibt’s coole Bars und Pubs, tolle Cafés, Restaurants und Take-aways mit Spezialitäten aus der ganzen Welt.

Lebe im Freien und geniesse die Plätze und Parks in Zürich.

Am Gustav-Gull-Platz trifft die Europaallee auf die Lagerstrasse. Auch diese wird zu einem Boulevard ausgebaut.

Die Europaallee geniesst. Viele bekannte Gastonomen haben sich deshalb für diesen Standort entschieden.

Die Europaallee ist ein Ort zum Arbeiten, Studieren, Wohnen und – zum entspannten und gepflegten Shoppen.

In einer stetig steigenden Anzahl von interessanten Läden und Boutiquen finden Sie hier nicht nur Reisen, stylische Mode, Brillen, Schmuck und Sportartikel, sondern auch Delikatessen, süsse Geschenkideen und einen Supermarkt mit allem für Ihren täglichen Bedarf.

…und vielleicht finden Sie in diesem dynamischen, neuen Stadtviertel sogar Ihren nächsten Arbeits- oder Studienplatz…

Auch Urban Gardening findet seinen Platz in der Europaallee. Sogar ein Gartencenter lässt das Herz mancher «Stadtgärtner» höherschlagen.

Nirgends ist Zürich schöner, als draussen. Mit dem ersten Sonnenstrahl erscheinen die Gäste in den Strassencafés.

Eine Hauptaufgabe für die Architekten der Europaallee war, modernen und attraktiven Lebensraum zu schaffen. Durch die individuellen Handschriften der renommierten Architekturbüros aus dem In- und Ausland, entstanden vielfältige Fassaden- und Gebäudetypen.

Die Europaallee verbindet: Dank der Europaallee rückt die Stadt von der Sihlpost bis zur Langstrasse-Unterführung näher zusammen. Geschäfte, Restaurants, Bars, Büros und Wohnungen kommen laufend hinzu. Der Kreis 4 ist Zürichs buntestes Viertel, eigenwillig, heterogen und grossstädtisch.

Nach der Fertigstellung der Europaallee im Jahr 2021 werden hier ca. 6000 Beschäftigte ihrer Arbeit nachgehen.